Kreativer Titel 

Mogen,

Gestern war der reinste Familien Besucher Marathon, darun erst heute wieder ein mini update- viel ist ansonsten aber eigentlich nicht passiert. Das ist das gute an Wochenenden in der Klinik, man hat irgendwie ein bisschen seine Ruhe. Naja jetzt ist der Knabber- und Süßigkeiten Vorrat wieder dick gefüllt, ich habe mehr Lesematerial als ich jemals konsumieren werden kann und neue sehr süße Bettwäsche von Ikea um den heimeligkeitsfaktor im Krankenhauszimmer so hoch wie möglich zu halten. 

Eine sehr weitere Gute Sache,die mir nicht bewusst war- ich darf hier such Sachen vom Takeaway essen (ich dachte erst, dass das vielleicht gegen irgendwelche Krankenhaus Essensregeln verstößt, aber nein!). Naja also gestern hat mir meine Mam was vom Chinesen mitgebracht, auf einmal hatte ich auch wieder Appetit 😀 Also weil es ist schlimm genug, dass es hier schon gefühlt um zwölf Mittagessen gibt, und wenn es dann noch der berüchtigte Eintopf ist macht es echt gar kein Spaß. Inzwischen weiß ich nicht, was ich bei dem Spruch auf der Papierrverpackung des Bestecks lustiger finde: Den “wir wünschen guten Appetit“ oder den “und baldige Genesung“ Teil 😀

Gestern Abend hatte eine sehr kommunikative Schwester Dienst, die nach dem durchchecken von Temperatur, Puls und Blutdruck bestimmt noch ne viertel Stunde zum quatschen geblieben ist. Samira und ich konnte einige interessante Sachen Erfahren: Es sind momentan tatsächlich noch ein paar junge Leute auf Station (die Zimmernummern durfte sie uns aber leider nicht verraten, da müssen wir noch etwas Detektiv Arbeit betreiben). Die Dienste der Schwestern und Pfleger routieren zwischen dieser und der angrenzenden Station, was auch das Mysterium klärt, warum ein paar von den sehr lieben Leuten die ich in der ersten Woche hier kennen gelernt habe dann nie wieder gesehen habe. Was sehr beruhigend ist, weil mir ein paar Schwestern echt ans Herz gewachsen waren. Also die kommen irgendwann dann hoffentlich wieder. Dann haben wir erfahren, dass die Schwestern und co keine Lieblingsstation haben, aber Lieblingspatienten (und das die Schwester von gestern unglaublich gerne Kinder Schokobons mag- mal schauen welche Vorteile sich daraus ergeben werden :D) Und sie hat erzählt, dass der angeschosse Amokautofahrer, der gestern auf dem Bismarck Platz gefahren ist hier nebenan in der Chirurgie unter Polizeiaufsicht zusammengeflickt wird. 

Nachdem sie noch einen Schwung erzählt hat ( über ehemalige Patienten, die nach Genesung wieder zu Besuch kamen, von einem Autounfall den sie verursacht hatte bei dem sich die Polizei sicher war das sie unter Drogen stand und wie genau man eigentlich das Blutdruckmessgerät abliest) war für den Abend erstmal Ruhe und wir konnten uns wieder voll und ganz unseren Karten Spielen hin geben. Samiras Bruder hat uns dann noch in die zauberhafte Welt des Extrem Maumaus entführt (“Was genau ist daran extrem“ – “Glaubt mir, es wird EXTREM“). Und das war eigentlich alles was gestern noch so ging. 

Heute ist ein großteil der morgentlichen Routine auch schon geschafft: Antibiotikum wurde um halb sechs angehängt, Blut wurde abgezapft und die Basics wurden durchgecheckt. Ich bin seit vier Tagen Fieberfrei, toitoitoi das es so bleibt, dann wäre morgen passend zum Chemo beginn der letzte Antibiotikum Tag. Und grade kommt das Frühstück rein. Aber ich habe ja jetzt auch meine Ciniminis. Muhaha, nimm das Krankenhaus Essen. 

Bis später und ganz viel Liebe,

Jasminka

Neue Bettwäsche!! Und ganz alleine bezogen! (Das sollen die Patienten hier machen um noch das Gefühl von “eigenständigkeit“ zu haben oder so ähnlich stand es in der Patienten Info. Naja es war ein kleiner Kampf und ich war dannach ziemlich geschafft aber auch ein mini bisschen stolz) 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s