Nachteulenkurzupdate

Hej ihrs,

bisher kam nichts weil… naja echt nichts spannendes passiert ist. 😀  Mir gings heute den ganzen Tag gut soweit, hatte das erste mal seit ca. vier Wochen eine richtige Hose an (Jogginghosen sind natürlich trotzdem spitze, aber es hat sich verboten gut angefühlt mal aus dem ober Gammel look raus zu kommen) und ich glaube das erste Mal seit ich hier “wohne“ wirklich langweile. Was bei 32 Tagen (4.5Wochen) wahrscheinlich ein guter Schnitt ist. Am Anfang war die ganze Zeit so viel los, dass ich mir nicht vorstellen konnte wie einem hier JEMALS irgendwann langweilig sein oder die Decke auf dem Kopf fallen sollte. Zu Beginn hat eine Untersuchung die nächste gejagt, es gab die mini Eingriffe in der Chirurgie, einen Informationsschwall mit  gefühlt tausend Aufklärungszettel und Gespräche, neue Zwischenergebnisse beim herausfinden was genau ich habe, erstes Mal femdes Blut bekommen (das war am Anfang auch unheimlich, inzwischen finde ich es super, man ist einfach so viel fitter danach :D) und ich war froh wenn ich ins Bett gekommen bin und etwas schlafen konnte. Dann kam die erste Chemo, was neu und ungewohnt war und Besuch am laufendem Band (da bin ich übrigens sehr sehr dankbar für!!!!!). Und man konnte das Krankenhaus erkunden, ein bisschen Quatsch machen und sich mit ungesundem Essen voll stopfen. Wäre der ganze Krankheitsblödsinn nicht dabei kann man hier auch gut Spaß haben 😀 Naja aber dann eben auch blöde Nebenwirkungen, blöde Dinge gegen blöde Nebenwirkungen, miese neue Erkenntnisse, blöde Ergebnisse, viele rumheul Sorge Ängste Gesprächsrunden mit der Psychologin, Stimmungslöcher und dieser ganze bekloppte Kram.

 Naja aber heute war nicht viel los, zwischendurch mal niemand da und ich habe mich soweit gesund gefühlt (etwas schmerzende Toilettengänge abgesehen, da ist locker eine kleine Blasenentzündung am start) und dann ist es sehr sehr komisch im Krankenhaus rumzuchillen. Also wenn man sich eigentlich körperlich “fit“und Nebenwirkungsfrei  fühlt. So ganz traue ich dem Braten aber noch nicht! 

Naja aber dann habe ich mich nachmittags bis fast Nachts (ein Hoch auf nicht vorhande Besuchsteiten auf dieser Station!)  noch mit unterschiedlichen Leuten getroffen und ein bisschen Essen vorbei bringen lassen und jetzt bin ich auch müde genug um diesem Geschwafelstrom mal ein Ende zu setzen, morgen gibte dann hoffentlich weitere sinnentladene (und nicht ganz so müde) Gedanken, bis dahin ganz viel Liebe und gute Nacht,

Jasminka 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s