Hier könnte ihre Werbung stehen

Hallo,

Ich muss mal kurz überlegen was die letzten Tage so passiert ist, man verliert hier so schnell den Tages überblick, falls was doppelt ist tuts mir schonmal leid 😉

Also unter der Woche gabs die Aufklärung zur Transplantation (war sehr heftig und die Zettel zum unterschreiben dazu noch schlimmer, fühlt sich etwas an, als würde man sein eigenes Todesurteil unterschreiben, bei dem was alles passieren und schief gehen kann) 

Die Aufklärung zur Bestrahlung gabs auch, auch eher unschön aber nicht ganz so schlimm. Also weil es vor der Transplantation noch zwei Tage Chemo und zwei Tage Bestrahlung geben wird. Für die Bestrahlung wurde ich einmal von oben bis unten durchgemessen. Das war ganz witzig, man hatte das Gefühl beim verrückten Hutmacher oder bei Olivander von Harry Potter zu sein. Der Abstand zwischen den Nasenlöchern wurde zwar nicht vermessen, dafür aber alles mögliche andere skurile.

Für die Transplantation selbst ist momentan der 12.April festgehalten, runter gehts aber schon ein paar Tage früher. Also wenigstens Geburtstag noch hier oben. 

Ich habe echt schiss, vor dem was kommen wird, und das mit der Isolation macht mir mitunter am meisten Sorgen. (Man kann nicht mal die Fenster öffnen und raus gehen ist – bis auf den Flur- auch nicht drin. Und das für 4-6 Wochen. Keine Ahnung wie man da nicht komplett durchdrehen soll. Ubd draußen verpasst man den Frühling, das wird so ätzend) 
Was zusätzlich blöd ist: Meine Psychologin kann mich nicht weiter betreuen (sie war ja eigentlich nur Urlaubsvertretung für zwei Wochen und kam aber trotzdem immer wieder her). Die Psychologin, die hier eigentlich zuständig ist bringt mir leider irgendwie so gar nichts. Und grade für die scheiß Zeit wäre eine passende psychologische Betreuung echt ganz gut gewesen. Naja am Mittwoch ist das letzte Therapie Gespräch mit “meiner“ Psychologin, das macht mich auch sehr sehr traurig. 

Dann habe ich heute Nacht das Zimmer mal für mich, die Zimmermitbewohnerin ist heute nämlich auf die Intensiv Station verlegt worden, weil es ihr echt super schlecht ging. Das tut mir echt leid, aber dann ist hier immerhin kein Pinkelstuhl mehr mitten im Raum und nachts nicht so viel halligalli. Und das ganze “Durchfall haben, es aber nicht zum Klo schaffen “ war auch super traurig und unangenehm zum mitbekommen. 

Achso dann mal ein kurzes gesundheitliches Update: ich habe mir schon wieder irgendein scheiß Keim eingefangen und darum wieder Fieber und Antibiose (mein armes Mikrobiom, das ist nach dem ganzen Antibiotika Gaben bestimmt ziemlich leer gefegt worden). Und da schwindet die Hoffnung nochmal ein bisschen nach Hause zu kommen bevor es runter geht.Sonst bin ich körperlich fit so weit (etwas müde / abgeschlagen, aber sonst oke), nur kopfmäßig gibts grade viel Sorgen-mach-Material. 

Morgen gehen die Untersuchungen weiter (diesmal mit dabei: Lungenfunktionsmessung, Abdomen Sonographie, Herzecho) also wieder volles Programm. 

Aber hier zum Schluss was kleines gutes, die Weisheitszähne können doch drin blieben, weil dazu die Zeit nicht mehr reicht und es wahrscheinlich mehr Schaden als Nutzen anrichten würde. Für die Info haben wir ca. 2 Stunden in der Zahnabteilung der Koofklinik warten müssen. Der Arzt war dann so drei Minuten im Zimmer, meinte das er es mit der Ärztin abgesprochen hat (also dass man das mit den Weisheitszähne ziehen doch lieber lässt). Ich meinte das er sich das vielleicht nochmal anschauen sollte (wenn man so lange wartet kann der auch ruhig malmal was machen), sieht wohl alles entzündungsfrei aus soweit. Aber naja, für die Info hätte nan da echt nicht so ewig vergammeln müssten, hätte auch gereicht wenn die Ärztin das bei der Visite gesagt hätte, aaaaber gut.

Puh, alles nicht ganz so fröhlich diesmal, Stimmung ist auch ein bisschen im Keller, ich versuche aber wenigstens die nächste Woche noch nach Möglichkeit zum Sonnenstrahlen einsammeln und Kraft tanken zu nutzen. 

Ganz viel Liebe,

Jasminka

 PS: Hier hat sich eine Mücke rein verirrt, ich kann aber keine Tiere kaputt machen. Will gar nicht wissen, wie mein Körper momentan auf einen Mückenstich reagieren würde.

Advertisements

One thought on “Hier könnte ihre Werbung stehen”

  1. Weiterhin gute Besserung, das wird schon alles wieder!
    Und wenn du aus der Inselation rauskommst ist ja immernoch Frühling und dann kommt der Sommer und das wird cool 🙂
    PS: Die Mücke kenn ich, das ist Carla, die will nur Hallo sagen.

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s